Futtla-Crew Trip Schweiz 2011

Die zweite Augustwoche verbrachten Isa, Krautl, Alex Schneider, Flo und Mani in der Schweiz und Frankreich mit freeriden. Gestartet wurde in Kloster´s auf der Bündner A-Line, die Locals Griagl und Vroni zeigten uns weitere geniale Trails um möglichst schnell Höhenmeter nach unten zu absolvieren. Die „Jungen“ Futtla kannten diese Art des Mountainbikens noch nicht und fuhren daher ihre DH-Waffen aus, die Bergauf etwas schwergängig sind. Lohn für die Mühe waren Traumwetter, super Fernsicht und genialen Trails. Die Trails waren nicht zum Heizen, boten aber dafür mit technischen Raffinessen auf. Einziges Manko war ein gebrochenes Schlüsselbein von Flo, bei der letzten Abfahrt.  Ein großer Dank gebührt Vroni und Griagl, für die herzliche Gastfreundschaftlichkeit und die super Touren!!! Danke!

Nächster Halt war Zermatt, genauer gesagt das Matterhorn. Alex und Krautl kamen mit dem Plan, mit einem Ego-Kit bis über 3000 m zu fahren. Die Geschichte dazu findet ihr unter der Rubrik „Ego Kit 3000“.

Nachdem Halt in Zermatt splittete sich die Futtla-Crew auf für Alex,Flo und Mani gings nach Les Gets und Isa&Krautl verbrachten die restliche Zeit am italienischen Mittelmeer.

Weitere Fotos, findest du unter der Rubrik „Media-Pics- Schweiz 2011

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s