Fort William Worldcup Round 2

Nach einer langen Reise sind wir endlich in unserem Wohnwagen in Fort William angekommen.

Gleich am nächsten Tag checkten wir das Fahrerlager ab und stellten unsere Zelte auf. Zum Glück ist das Wetter traumhaft. Dann war nurmehr der Trackwalk angesagt

Die Strecke ist ziemlich LAAAAAANG mit vielen Tretpassagen dabei. Aber auch sehr flowig und schöne Jumps. Mal sehen wie es zu Fahren geht.

Morgen ist dann das erste Training und alle sind schon motiviert :)))) yihhaaa

Samstag dann Quali und Sonntag ist das Finale. Mal schaun wer alles an den Start gehen wird / darf

See ya , Mani

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s